Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Geboren im Jahr 1980 in St. Pölten, durchlief ich zunächst eine Ausbildung als klassischer Konzertpianist an den Musikhochschulen in Salzburg, Wien und Köln bei Anton Czjzek, Noel Flores und Klaus Oldemeyer. Dazu gehörte auch die erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen nationalen wie internationalen Klavierwettbewerben. Neben Soloauftritten widmete ich mich in den letzten Jahren verstärkt der Kammermusik sowie der Neuen Musik und gründete zusammen mit der Kölner Pianistin Jovita Zähl das pianoduo elaeis.

Seit 2008 arbeite ich als Lehrbeauftragter an der Kölner Musikhochschule und als Klavierlehrer an der Musikakademie Richert in Köln/Merheim, sowie der Rochus-Musikschule in Köln-Ehrenfeld. Auftritte als Pianist und Komponist u.a. in Wien, Linz, Salzburg, Köln und New York, sowohl solistisch als auch mit Orchester (Wiener Kammerorchester, ORF-Symphonieorchester und Bruckner-Orchester Linz), als Liedbegleiter und im Klavierduo.

Komponieren als zweiter künstlerischer Ausdruck kam bei mir später hinzu, ich vertiefte es 2004-2008 im Tonsatzstudium bei Friedrich Jaecker an der Musikhochschule Köln. Dort erhielt ich auch entscheidende künstlerische Anregungen. Bisher entstanden vor allem Klavier-, Vokal- und Kammermusikwerke vom Duo bis hin zum Quartett. Mit einigen Studienkollegen gründete ich 2013 die Kölner Komponistengruppe zeitKlang.

Als dritte Manifestation meiner Lebenspraxis kam im Jahr 2001 Tai Chi Chuan hinzu, das ich im Rahmen der ITCCA zunächst bei Bernhard Scholler lernte, ab 2003 bei Andreas Heyden in Köln. Seit 2014 unterrichte ich an der Tai Chi Schule von Karin Frentz in Leverkusen-Odenthal.